Newsletter Anmeldung:
Newsletter Anmeldung:

Aktuelle Themen vom 10.09.2018

Finanzspritze für Bezahldienst Paydirekt / Zalando: Kein Verkauf von Anteilen / Hermes: Ende des Drittanbieter-Geschäfts / Vorstandswechsel bei Alibaba

Diese Woche im real2business Newsflash:

Paydirekt erhält Hilfe von Banken, Zalando will eigenständig bleiben, Hermes kündigt die Aufgabe des Drittanbieter-Geschäfts an, Alibaba bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden

Finanzspritze für Bezahldienst Paydirekt

Das Magazin OnlinehändlerNEWS berichtet von der Ausarbeitung einer besseren Version von Paydirekt. Künftig soll der Bezahldienst mit anderen Anbietern wie PayPal, SOFORT ÜBERWEISUNG und Amazon Pay mithalten können. Derzeit wird über die Finanzierung des Projekts verhandelt.

Zalando: Kein Verkauf von Anteilen

Zu den Gerüchten um das Interesse Amazons an dem Online-Modehändler finden die Zalando Vorstände klare Worte: Laut manager magazin betonen David Schneider, Robert Gentz und Rubin Ritter, dass Zalando eigenständig bleiben werde. Zalando sei noch lange nicht am Ende seiner Entwicklungsmöglichkeiten angekommen.

Hermes: Ende des Drittanbieter-Geschäfts

In einem Bericht von Internet World Business heißt es, dass Hermes das Drittanbieter-Geschäft beenden werde. Momentane Aufträge würden noch vollständig abgewickelt, im Anschluss läge der Fokus jedoch auf den Unternehmen der Otto Group.

Vorstandswechsel bei Alibaba

Alizila, News-Plattform der Alibaba Group, verkündete am Wochenende den Vorstandswechsel beim chinesischen Alibaba-Konzern. Nachfolger von Jack Ma wird CEO Daniel Zhang. Die vollständige Übernahme soll allerdings erst im September 2019 stattfinden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.