Newsletter Anmeldung:
Newsletter Anmeldung:

Aktuelle Themen vom 17.12.2018

Streik bei Amazon / Googles eigener Marktplatz / Zalando: weitere Outlets in Planung / Deliveroo mit erstem Restaurant

Diese Woche im real2business Newsflash:

Verdi initiiert Streik bei Amazon, Google wartet mit eigenem Marktplatz auf, Zalando plant weitere Geschäfte in Deutschland, Deliveroo möchte bald auch stationär Fuß fassen

Streik bei Amazon

In der Nacht auf Montag wurde laut Handelsblatt ein mehrtägiger Streik bei Amazon von der Gewerkschaft Verdi initiiert. Betroffen seien zwei Standorte des Versandhändlers. Aufgrund dessen sei es auch unsicher, ob Kunden ihre bestellten Weihnachtsgeschenke noch rechtzeitig bekämen.

Googles eigener Marktplatz

In einem Bericht von Ecommerce News europe heißt es, dass Google kommendes Jahr Google Shopping auf einen eigenen Marktplatz ausweiten möchte. Dieser soll den Namen Google Shopping Actions tragen und wird vorerst nur in Frankreich verfügbar sein. Der Marktplatz wird damit in direkter Konkurrenz zu Amazon stehen.

Zalando: weitere Outlets in Planung

Zalando plant, weitere Geschäfte in Deutschland zu eröffnen, so t3n. Diese Pläne sollen in den Jahren 2019 und 2020 umgesetzt werden: Die Standorte werden in Münster, Stuttgart, Hannover, Mannheim, Konstanz und Ulm liegen und sich zentral in der Innenstadt befinden.

Deliveroo mit erstem Restaurant

Deliveroo ist als Online-Lieferdienst für Essen bekannt, der mit Partner-Restaurants kooperiert. Um sich gegen andere Konkurrenten durchsetzen zu können, hat das Unternehmen laut OnlinehändlerNEWS nun sein erstes eigenes Restaurant in Hongkong eröffnet. Der Platz ist allerdings lediglich für andere Restaurants zum Kochen und für Lieferküchen gedacht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.