Newsletter Anmeldung:
Newsletter Anmeldung:

Aktuelle Themen vom 19.11.2018

Facebook’s Pop-up-Store / eBay mit programmatischer Werbung / YouTube: Spielfilme für den US-Markt / Aufwärtstrend bei Weltbild

Diese Woche im real2business Newsflash:

Facebook mietet einen Pop-up-Store in Köln, eBay fokussiert sich auf programmatische Werbung, YouTube veröffentlicht kostenlose Spielfilme für den US-Markt, Weltbild sieht der Zukunft positiv entgegen

Facebook’s Pop-up-Store

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, mietete das soziale Netzwerk Facebook für zwei Tage einen Pop-up-Store in Köln. Ziel war es nicht, Dienstleistungen zu verkaufen. Vielmehr standen zahlreiche Mitarbeiter den Facebook-Nutzern und anderen Interessierten hinsichtlich des zugrundeliegenden Geschäftsmodells Rede und Antwort.

eBay mit programmatischer Werbung

Laut OnlinehändlerNEWS will sich eBay ein Beispiel an Amazon nehmen und sich verstärkt mit programmatischer Werbung beschäftigen. Derzeit ist der Online-Marktplatz mit der Entwicklung einer serverseitigen Ad-Tech-Lösung beschäftigt. Mit der offiziellen Verfügbarkeit der Technologie wird im kommenden Jahr gerechnet.

YouTube: Spielfilme für den US-Markt

Seit Kurzem sind auch englischsprachige Spielfilme mit Werbeunterbrechungen kostenlos auf YouTube zu sehen, so heise online. Der Dienst wird jedoch bis jetzt lediglich für den US-Markt angeboten. Ob er auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist unklar.

Aufwärtstrend bei Weltbild

Vor mehr als vier Jahren hat der Versandhändler Weltbild Insolvenz angemeldet. Geschäftsführer Christian Sailer betont laut einem Bericht von Internet World Business jedoch, dass es nun wieder aufwärts gehe. Ziel sei es, die Position nach Amazon im Online-Buch-Versandhandel auszubauen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.