Newsletter Anmeldung:
Newsletter Anmeldung:

Marktplatzentwicklungen von real.de sowie aktuelle Trends und Services rund um die E-Commerce Branche - abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.


Ratgeber-Serie: Das passende Shopsystem

Teil 10: modified - solides, flexibel gestaltbares Open-Source Shopsystem mit hilfsbereiter deutscher Community

In Teil 10 unserer großen Shopsystem-Ratgeber-Serie nehmen wir das deutsche Open Source System modified genauer unter die Lupe. Das vom modified Entwicklerteam, zusammen mit einer sehr aktiven und engagierten Community, betriebene Shopsystem richtet sich vor allem an E-Commerce Einsteiger (kostenloser Download) sowie Händler mittlerer Umsatzgröße (flexible Template-Gestaltung).

modified als Weiterentwicklung eines der beliebtesten Open-Source Shopsysteme

modified – auf deutsch übersetzt „modifiziert“ oder „abgewandelt“ –  heißt der Webshop-Anbieter nicht ohne Grund. Die Basis für das System lieferte xt:Commerce. Die modified-Entwickler haben sich die quelloffene Code-Basis der nicht mehr weiterentwickelten xt:Commerce Version 3 zu eigen gemacht und ein aktuelles, vollumfängliches und leicht zu administrierendes Shopsystem daraus kreiert. Die ursprüngliche Nähe zu xt:Commerce drückte sich anfangs sogar im Shop-Namen aus: “xtcModified”. Später wurde das System dann in „modified eCommerce“ umbenannt.

Für die Zielgruppe der ehemaligen xt:Commerce 3 User – immerhin über 100.000 in Deutschland – ist modified eine gute Alternative. Der Umzug ist durch die modified Import-Funktion schnell erledigt, die Administrationsoberfläche bleibt gewohnt intuitiv und modified wird regelmäßig mit Sicherheits- und Funktions-Updates versorgt. Darüber hinaus ist das Shopsystem eine der wenigen E-Commerce Lösungen auf dem deutschen Markt, die weiterhin in vollem Funktionsumfang kostenfrei angeboten wird.

modified bietet Rechtssicherheit für deutsche Shopbetreiber und viele Individualisierungsmöglichkeiten

Einer der größten Vorteile von modified ist die exzellente Vorbereitung für die Eröffnung eines Shops auf dem deutschen Markt. Rechtstexte wie Widerrufsbelehrung oder AGB-Vorlage, Angabe der Lieferzeit pro Artikel und automatisches Mitsenden des Widerrufsrechts und der Signatur in der Bestell-E-Mail sind einige nennenswerte Features. Darüber hinaus sorgen Funktionen wie ein Double-Opt-In bei der Kundenregistrierung sowie diverse Privatsphäre-Einstellungen für Sicherheit und Vertrauen beim Einkauf.

Die Code-Basis von modified ist so aufgebaut, dass Inhalte, also z.B. Produktinformationen oder Beschreibungstexte, klar vom Webshop-Layout (Template) getrennt sind. Das ermöglicht nicht nur schnelle Design-Individualisierungen per HTML und CSS, sondern auch die parallele Content-Pflege. Das ist gerade für Überarbeitungen im laufenden Shop-Betrieb eine wichtige Voraussetzung.

Im Bereich Suchmaschinenoptimierung (SEO) kann modified ebenfalls punkten. Ob Metatags, ShopStat URLs (sinnvolle Link-Strukturen auf Basis von Kategorien und Produkten), CSS-Template mit Schema.org Integrationsmöglichkeiten oder SEO-Descriptions – hier steht das Shopsystem der Konkurrenz von Shopware, Shopify und Co. in nichts nach.

Besonders übersichtlich wurde auch das Administrator-Dashboard gestaltet, das auf den ersten Blick die aktuellen Shop-Statistiken darstellt sowie Benachrichtigungen zu Updates einblendet. Ebenso intuitiv ist die Hauptmenü-Struktur, über die sich die installierten Schnittstellen und Module verwalten lassen.

modified bietet eine kleine, aber feine Auswahl an Schnittstellen und viel Unterstützung bei Eigenentwicklungen

Grundsatz des modified Entwickler-Teams ist die Bereitstellung eines vollumfänglichen Shopsystems, bei dem bereits wichtige Schnittstellen wie Zahlungsanbieter oder Versanddienstleister vorintegriert sind. Daher ist die Auswahl an externen Integratoren auch recht überschaubar.

Knapp 25 Partner arbeiten eng mit modified zusammen und stellen Module wie z.B. eine Warenwirtschafsanbindung (JTL), Software zur Kunden-Pflege (MailBeez), Shop-Zertifizierung (Protected Shops) oder eine Mehrkanal-Schnittstelle für den Verkauf von Produkten auf Online-Marktplätzen wie Amazon, eBay und Co. (magnalister).

Wer mit diesem Repertoire nicht auskommt, kann entweder im über 300.000 deutschsprachige Beiträge umfassenden modified Forum nach User-generierten Modulen fragen oder sich bei der sehr hilfsbereiten und auch gegenüber E-Commerce Einsteigern aufgeschlossenen Community Hilfe holen.

Neben dem offiziellen modified Entwicklerteam sind dort viele (halb-)professionelle Programmierer unterwegs, die individuelle Anforderungen von Shop-Betreibern umsetzen. Sämtliche Foren-Beiträge sind frei zugänglich, darüber hinaus gibt es noch einen Premium-Support-Bereich, in dem das modified Team kostenpflichtig berät und Shop-Individualisierungen anbietet.

Marktplatz-Anbindung, ganz ohne Programmierkenntnisse: Aus modified heraus auf Amazon, eBay und Co. verkaufen

Eines der beliebtesten modified Module ist die Marktplatz-Schnittstelle  „magnalister“. Damit lassen sich direkt aus modified heraus die größten nationalen und internationalen Online-Marktplätze wie Amazon, eBay, Google Shopping, Rakuten oder real.de anbinden und zentral im Shopsystem verwalten. Zur Verfügung stehen viele Automatisierungs-Features, die den Mehrkanal-Vertrieb im Web deutlich vereinfachen.

Zu den Kernfunktionen der magnalister Schnittstelle gehören:

 

  • Produkt-Upload: Artikel an Marktplätze hochladen

 

  • Preisabgleich: Preise vollautomatisiert oder individuell (pro Marktplatz) übermitteln

 

  • Lagerbestände synchronisieren: Immer aktuelle Lagerbestände zwischen Shop und Marktplätzen

 

  • Automatischer Bestellimport: Marktplatz-Bestellungen importieren und verwalten

 

  • Attributs-Matching: Produkt-Varianten und -merkmale mit den Marktplatz-Attributen matchen*

 

  • Bestellstatusabgleich: Bestellstatus (z.B. „versendet“ oder  storniert“) an Marktplätze übermitteln

 

  • Schnittstellenindividualisierung: Das Plugin per Hook-Points nach eigenen Wünschen anpassen

 

* Nicht von allen Marktplätzen unterstützt

Fazit

Mit dem modified eCommerce Shopsystem kommen nicht nur xt:Commerce 3 Umsteiger auf ihre Kosten. Die Vorteile für Online-Händler liegen klar auf der Hand: Das System wird komplett kostenfrei angeboten, lässt sich schnell und einfach installieren, wird regelmäßig mit Sicherheits- und Funktions-Updates versorgt und bietet durch die große modified Community einen exzellenten, ebenfalls kostenfreien, Support. Als Komplettlösung sind alle wichtigen Module zum Betrieb eines Webshops bereits an Bord.

 

Zusätzlich stehen ausgewählte Schnittstellen zur Installation bereit. Die SEO-Funktionen sind absolut zeitgemäß und bieten auch E-Commerce Einsteigern Chancen, schnell einen Shop aufzubauen und gut in Suchmaschinen damit zu ranken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.