Newsletter Anmeldung:
Newsletter Anmeldung:

Marktplatzentwicklungen von real.de sowie aktuelle Trends und Services rund um die E-Commerce Branche - abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.


Ratgeber-Serie: Das passende Shopsystem

Teil 7: Gambio im Detail – das schlanke, deutsche Shopsystem mit intuitivem Bedienkonzept und attraktivem Pauschalpreis-Modell für Händler

Der siebte Teil der Shopsystem-Ratgeber Serie ist ein Must-Read für alle E-Commerce Einsteiger und Mittelständler. Das in Deutschland entwickelte Shopsystem Gambio bietet gerade für diese Zielgruppe einen kostengünstigen und schnellen Ein- oder Umstieg mit vielen Vorteilen in der Bedienung, im Design, in der Produktvermarktung sowie beim Mehrkanalvertrieb auf Marktplätzen wie eBay, Amazon und Co.

Gambio GX3 ist eine All-In-One Shoplösung ohne laufende Lizenzgebühren

 

Gambio unterscheidet sich maßgeblich in zwei Punkten von namhafter Konkurrenz wie Shopify oder Magento: Erstens bietet das deutsche Unternehmen nur eine Version seines Shopsystems (aktuell Gambio GX3). Heißt im Klartext: Wer Gambio erwirbt, bekommt den vollen Funktionsumfang. Auf Premium- oder Enterprise-Versionen verzichtet der Hersteller komplett.

 

Zweitens: Das Shopsystem ist zu einem Pauschalpreis verfügbar, der weit unter kostenpflichtigen, vergleichbaren Produkten der Konkurrenz liegt. In Gambio inbegriffen ist die Shopsoftware mit allen Funktionen und Modulen, ein 500-seitiges deutschsprachiges Handbuch sowie zwölf Monate lang Support und Updates. Händler, die nach Ablauf dieser Periode Support und Updates nicht verlängern, können das Shopsystem unbegrenzt und ohne Zusatzkosten weiter nutzen. Wer möchte, kann den Support gegen einen Aufpreis um zwölf Monate verlängern. Ein besonders faires Preismodell, finden wir.

Schlanke Codebasis, Layout-Editor, SEO- und Marketing-Funktionen – Das hat Gambio zu bieten

 

Wie ein Webshop performt, hängt unter anderem davon ab, wie sauber der Code im Hintergrund geschrieben wurde. Gambio meistert den Spagat zwischen nutzerfreundlichem Bedienkonzept, Funktionsvielfalt und Shop-Performance ausgezeichnet. Bestes Beispiel dafür ist der Layout-Editor “StyleEdit”, mit dem der Shopbetreiber sehr intuitiv seinen Webshop individualisieren kann. Dabei sind keine Programmierkenntnisse erforderlich, die Bearbeitung ist per grafischer Oberfläche möglich und wird dann in einen sauberen Code umgewandelt.

 

Vorinstalliert ist außerdem das „Honeygrid” Template. Das Basislayout sorgt dafür, dass der Gambio Shop auch in unterschiedlichen Bildschirmgrößen, zum Beispiel auf Tablets oder Smartphones, immer optimal angezeigt wird. Händler, die ein Erscheinungsbild möchten, das sich mit dem Layout-Editor nicht umsetzen lässt, können sich an eine der circa 100 Gambio Partneragenturen in Deutschland wenden. Einen Theme-Store, wie von Shopware, PrestaShop und Co. bekannt, gibt es bei Gambio hingegen nicht.

 

Neben einer aufgeräumten Artikelpräsentation und Schnittstellen zu vielen großen Payment-Services wie PayPal, Kreditkartenanbietern, SOFORTÜberweisung, Amazon Payments, Klarna und vielen mehr, sticht vor allem die Funktion zur Generierung von Rechnungen und Lieferscheinen (auf Wunsch im PDF-Format) ins Auge. Eine praktische Automatisierungsfunktion, die Händlern Zeit und Nerven spart.

 

In Sachen SEO und Marketing braucht sich Gambio keineswegs hinter den Shopsystem-Marktführern verstecken. Händler können ihren Shop mithilfe von SEO-freundlichen Klartext-URLs, intelligentem Caching, einem Sitemap-Generator, Meta Descriptions & Keywords, Title & Headline-Tags sowie einer praktischen Funktion zur Vermeidung von Duplicate-Content für die Suchmaschine optimieren.

 

Wer seinen Shop oder Produkte promoten möchte, kann außerdem auf das integrierte Newsletter-Modul, Gutscheine und Coupons sowie zahlreiche Sharing-Funktionen für Social Media Kanäle zurückgreifen. Kunden können darüber hinaus Produkte bewerten und Kommentare hinterlassen. Die Produktbewertungen werden dann bereits im Suchmaschinen-Ergebnis angezeigt und steigern so die Klickraten.

Gambio bietet Schnittstellen zu WaWi, Buchhaltung, Logistik, Shopping-Portalen und Preissuchmaschinen

 

Das, was bei anderen Shopanbietern als Plugin- oder App-Store bezeichnet wird, nennt sich bei Gambio „Schnittstellen”. Dahinter verbirgt sich eine Sammlung von mehr als 100 Schnittstellenlösungen zu externen Diensten.

 

Wer seine Warenströme über ein Warenwirtschaftssystem abbilden und seine Buchhaltung automatisieren möchte, hat die Möglichkeit auf zahlreiche bekannte Anbieter wie Xentral (früher WaVision), pixi oder easybill zurückzugreifen. Mit DHL, Hermes und dpd können außerdem drei der größten Logistikdienstleister direkt an den Gambio Shop angebunden werden. Außerdem öffnen in Gambio integrierte Versandschnittstellen wie “Shipcloud” den Zugang zu weiteren Logistikdienstleistern.

 

Das Potenzial von Preissuchmaschinen wie guenstiger.de oder yatego kann ebenso ausgeschöpft werden. Auch hier stehen zahlreiche Portale zur Verfügung, die einfach per Schnittstelle integriert werden können.

Marktplatz-Vertrieb mit Gambio per vorinstallierter magnalister Schnittstelle

 

Gerade für kleine und mittelgroße Händler ist die Erweiterung des potenziellen Käuferkreises über den Verkauf auf den größten Online-Marktplätzen entscheidend – national und vor allem auch international. Gambio macht es seinen Kunden hier besonders einfach: Mit magnalister ist eine der führenden Marktplatz-Schnittstellen bereits vorinstalliert. So lassen sich mit wenigen Klicks Portale wie eBay, Amazon, Google Shopping, Etsy, aber auch national reichweitenstarke Marktplätze wie real.de anbinden.

 

Die Verwaltung findet dabei zentral im Gambio-Backend statt und bietet viele Möglichkeiten, Prozesse zu automatisieren. Zu den Kernfunktionen der magnalister Schnittstelle gehören:

 

  • Produkt-Upload: Artikel aus Gambio an Marktplätze hochladen

 

  • Preisabgleich: Preise vollautomatisiert oder individuell (pro Marktplatz) übermitteln

 

  • Lagerbestände synchronisieren: Immer aktuelle Lagerbestände zwischen Shop und Marktplätzen

 

  • Automatischer Bestellimport: Marktplatz-Bestellungen importieren und verwalten

 

  • Attributs-Matching: Produkt-Varianten und -merkmale mit den Marktplatz-Attributen matchen*

 

  • Bestellstatusabgleich: Bestellstatus (z.B. „versendet” oder „storniert”) an Marktplätze übermitteln

 

  • Schnittstellenindividualisierung: Das Plugin per Hook-Points den eigenen Wünschen entsprechend anpassen

 

* Nicht mit allen Marktplätzen kompatibel

Fazit

 

Mit über 25.000 Kunden gehört Gambio zu den größten deutschen Shopsystemen. Besonders E-Commerce Einsteiger und mittelständische Händler werden vom schlanken System begeistert sein und können durch die einfache Handhabung innerhalb kürzester Zeit einen professionellen Webshop eröffnen.

 

Für einen wirklich fairen Preis bekommt der Händler ein nahezu unschlagbares Kosten-Leistungs-Verhältnis und zwölf Monate Support und Updates. Das Shopsystem kann er auch nach Ablauf weiter in vollem Funktionsumfang nutzen. Dazu stehen ihm mehr als 200 Features, 100+ Schnittstellen und ein Layout-Editor zur Verfügung, der sich ganz ohne Programmierkenntnisse bedienen lässt. Optional lassen sich weitere zwölf Monate Support und Updates kostenpflichtig zubuchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.