Newsletter Anmeldung:
Newsletter Anmeldung:

Marktplatzentwicklungen von real.de sowie aktuelle Trends und Services rund um die E-Commerce Branche - abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.


real.de auf der IAW in Köln

Quelle Headerbild: iStock.com/rclassenlayouts

Vom 27. Februar bis zum 1. März fand die 27. Internationale Aktionswaren- und Importmesse (IAW) in den Kölner Messehallen statt. Wir waren mit unserem Messestand natürlich auch vor Ort und führten viele produktive Gespräche mit Händlern und Importeuren. Die Messe bot aber noch viel mehr als nur die Präsentation von Produkten zahlreicher Aussteller.

real.de auf der Messe

Die IAW als führende Ordermesse in Europa

Die IAW findet zweimal im Jahr, zum Frühjahr und Herbst, in Köln statt und gilt als führende Ordermesse in Europa. Dieses Mal war die IAW mit 350 Ausstellern und über 9.000 Besuchern restlos ausgebucht und bot Einkäufern aus ganz Europa eine riesige Produktvielfalt. Internationale Hersteller, Importeure sowie Groß- und Einzelhändler verkauften hier Private Label-, Impuls-, Trend-, Saison-, und Volumenartikel. Einkäufer fanden aus vielen verschiedenen Handelssegmenten wie Elektronik, Geschenkartikel, Lebensmittel, Spielwaren und vielen weiteren alles, was das Kundenherz begehrt.

Die IAW ist mehr als eine Ordermesse

Die Messe bot aber nicht nur eine außergewöhnliche Produktvielfalt, sie diente zudem als Plattform für stationäre Händler, Online-Markplätze und Branchenkenner. So wurde den Besuchern und Ausstellern auf zwei Bühnen des Trendforums ein fachliches Rahmenprogramm mit Top-Referenten geboten, die hier ihr Wissen zu relevanten Handelsthemen teilten.

Ich glaube, dass für die Händler, die hier vor Ort sind, gerade der Marktplatzgedanke ein spannender ist.“

(Oliver Brimmers, Teamleiter, IFH Köln)

Auf einer der beiden Bühnen, der E-Commerce-Arena, fanden an allen drei Tagen Vorträge zu Handels- und Marketingstrategien im Online-Handel statt, in denen relevante Tipps und Tricks speziell für kleine und mittlere Händler geboten wurden. Neben fachlichen Grundlagen zu Themen wie Online-Marketing, Produktdaten und Sortimentsgestaltung wurde auch über juristische Aspekte wie Wettbewerbsrecht oder rechtliche Belange beim Internationalen Verkauf aufgeklärt. Auch Claudia Schlüter, Leiterin Marktplatz Management & Development bei real.digital, hielt hier einen gut besuchten Vortrag über Cross-Channeling und die Nutzung von real.de als Marktplatz.

Oliver Brimmers, Teamleiter am IFH Köln, trug am zweiten Messetag Studienergebnisse über die Customer-Journey im digitalen Zeitalter vor und beleuchtete dabei, wie der Handel über alle Kanäle erfolgreich funktioniert. Er schilderte, dass das Trendforum der IAW bei Händlern und Besuchern als Plattform angesehen werde, auf der sich klassischer Handel und Online-Handel begegnen können. „Das Forum bietet 50 bis 60 Sitzplätze und die sind immer voll. Das zeigt, dass die Händler sich auch weiterbilden und Informationen einholen möchten, um besser einordnen zu können, was die nächsten Schritte sein könnten“, so Brimmers. Gerade der Marktplatzgedanke sei für Händler, die die  IAW-Messe besuchen, einer der spannendsten Impulse. Hier biete das Forum einen perfekten Online-Einstieg, aber auch die Möglichkeit der Weiterbildung im E-Commerce.

Internationale Aktionswaren- und Importmesse (IAW)

Wir nehmen viele Eindrücke und interessante Informationen von der IAW in unseren Arbeitsalltag mit und freuen uns, dass wir dabei sein konnten. Haben Sie uns verpasst? Dann besuchen Sie uns gerne auf einer der nächsten Messen. Wir freuen uns immer auf ein persönliches Kennenlernen an unserem Stand.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.