Newsletter Anmeldung:
Newsletter Anmeldung:

Wie zufrieden sind Online-Händler in Deutschland?

Der Händlerbund hat im Zuge einer Studie insgesamt 726 mittelständische Händler um ihre persönliche Einschätzung des Geschäftsjahres 2018 gebeten. Das Ergebnis fällt hierbei größtenteils positiv aus und belegt repräsentativ, dass der Online-Handel weiterhin eine wachsende Branche mit Umsatzpotenzial darstellt.

Überwiegend positives Weihnachtsgeschäft

 

Dreiviertel der befragten Unternehmer geben an, mit dem Geschäftsjahr 2018 zufrieden oder sogar sehr zufrieden zu sein, während jeder vierte unzufrieden oder sehr unzufrieden ist. Laut dem Händlerbund ist dies die positivste Einschätzung seit der ersten Erhebung im Jahr 2014.

Die Meinung deckt sich mit den Ergebnissen zur Frage, wie erfolgreich das Weihnachtsgeschäft 2018 für die Befragten verlaufen ist. Hier zeigen sich 70 Prozent als zufrieden oder sehr zufrieden. Nur etwa drei Prozent sahen sich mit „stark wachsenden Zahlen“ konfrontiert, im Vorjahr waren es noch sechs Prozent mehr.

Gestiegene Retourenquote und Verpackungsgesetz

 

Besorgniserregend ist laut der Befragung die gestiegene Anzahl an Retouren: Ein Fünftel der befragten Händler hat mit einer Quote zu kämpfen, die über fünf Prozent liegt – besonders nach Weihnachten 2018 kam es zu überproportional vielen Rücksendungen. Neben den Retouren wird auch das seit Anfang 2019 in Kraft getretene Verpackungsgesetz als problematisch eingestuft. Rund ein Drittel der Befragten sieht hier Konfliktpotenzial, doch auch Rechtssicherheit und Wettbewerbsdruck sind Themen, welche die Händler bewegen. Dennoch zeigen sich rund drei viertel der Umfrageteilnehmer als optimistisch, was die Entwicklungen des aktuellen Geschäftsjahres angeht.

Ausblick 2019

 

Der Blick in die Zukunft stimmt die meisten Händler optimistisch. So starten über 70 Prozent der Befragten mit einem guten Gefühl in das neue Geschäftsjahr, was seit Beginn der jährlichen Umfragen durch den Händlerbund mit Abstand das beste Ergebnis darstellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.